Operation wegen Spritzstellenverhärtung. Vorsicht: eklige Bilder und nackte Haut!

Wie wichtig es ist, die Katheter nach spätestens 3 Tagen zu wechseln, habe ich nach ca. einem Jahr Pumpe nun auch erfahren 😐

ACHTUNG!!!

Nackte, dicke, eklige Haut und eine genähte Wunde!

Wer also kein Blut oder OP-Narben sehen kann, bitte die Seite nun schließen!

 

Ja, ehrlich! Wenn du weiterliest, siehst du meinen fetten, dicken und hässlichen Bauch mit der genähten Wunde!!!

 

 

Es waren schon drei Tage vorbei und über das Wochenende bin ich nicht nach Hause gekommen und hatte sonst nichts weiter dabei, was natürlich schlecht ist. Naja, die Schmerzen hat man dann halt die restlichen zwei Tage auch noch ausgehalten.

Somit lag der Katheter 5 Tage lang 🙁

 

Dann wurde es erst mal nur etwas dicker und sah noch „gut“ aus ‚(leider nicht ganz so gut zu sehen):

 

 

Aber war noch „kein“ Problem. So ging es dann fast ein Jahr weiter, aber wurde dann farblich bunter:

 

Und nach dem es dann auch angefangen hat weh zu tun, habe ich es in der Praxis noch einmal gezeigt und eine Überweisung zum Chirurgen bekommen.

Ein paar Tage später, ist dann ein kleiner Tunnel von dem großen Fleck aufgegangen und… bähhh, ja, richtig eklig. Blut/Eiter/etc. kam raus. Richtig viel :-O

 

Zwei Woche später hatte ich dann den Termin und wurde auf geschnippelt:

 

Zwei Tage nach der OP:

 

Und nun ca. 3 Wochen nach der OP:

 

Deswegen: bitte spätestens nach dem dritten Tag wechseln!

 

Please follow and like us:

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei